Hier findet Ihr einige meiner Bilder, daruner auch ein paar
HDR (High Dynamic Range). Mehr Bilder gibts auf meinem FLICKR Account.
 

HDR

 
Für ein HDR Bild werden mehrere Bilder mit verschiedenen Belichtungszeiten aufgenommen und später zu einem Bild zusammengefügt.
 
Hier ein Beispiel, diese Bilder habe ich kurz vor Sonnenaufgang gemacht, mit jeweils abnehmender Belichtungszeit, dabei sollte man natürlch ein Stativ verwenden, wobei es bei billigen Stativen (so wie meins) fast nicht möglich ist fünf genau gleiche aufnahmen zu machen, da durch de Betätigung des Auslösers, dem umstellen der Belichtungszeit und angeblich sogar durch die Mechanik beim Ausösen die Kamera minimal bewegt wird.
 
 
 
Am besten legt man die Bilder zuerst selbst in Ebenen zusammen und kontrolliert durch ein und ausblenden der Ebenen, ob alle genau übereinanderpassen (geht auch automatisch beim zusammenfügen).
Nun können die Bilder in Photoshop (Datei - Automatisieren - zu HDR zusammenf.)
oder in einem separaten Programm (Photomatix oder FDR) zusammengefügt werden, dadurch erhällt man bereits ein HDR, wahlweise mit 16 oder sogar 32 Bit.
 
Das sieht noch nicht besonder spektakulär aus  (siehe Beispiel unten) das Besondere liegt darin, dass in diesem Billd mehr Information enthalten ist als man sieht, ähnlich wie bei einem RAW-Bild wobei bei einem RAW die Belichtunszeit nicht verstellt werden kann, deshalb halte ich es nicht für Sinnvoll, ein HDR aus einem RAW Bild zu erstellen ( wäre ja auch zu einfach ).
 
 
 
 
 
So wie im oberen Beispiel sieht die Szene inetwa in Natur aus, aber das will ich ja nicht, das Bild sollte überzeichnet sein und eher wie ein unwirkliches Gemählde aussehen. Um das zu erreichen benötigt man ein Hilfsprogramm wie zum Beispiel Photomatix, die dazu benötigte Funktion heißt "Tonemapping" (was das heißt weiß ich auch nicht), dieses Werkzeug mischt die Bildinformationen der Hellen Bereiche mit denen der Tiefen und somit ist der relativ helle Hintergrund genauso gut zu erkennen wie der eher dunkle Kirchturm.
 
Und so sieht dann das Ergebnis aus...
 
 
 
 
Etwas Nachbearbeitung ist nach Photomatix meistens noch nötig, ab und zu erstelle ich auch ein HDR für den Himmel und einen für die Landschaft und mische diese beiden HDR´s dann wieder. Ist zwar eine "mords Bastellei" aber ich denke es lohnt sich.....